20. November 2021

Fabrikzucker:
Ein Hauptverursacher so vieler Krankheiten.

Laut Dr. Bruker ist Fabrikzucker einer DER Hauptverursacher von vielen Zivilisationskrankheiten. Welche dazu zählen, darüber habe ich schon im zweiten Gesundheitsimpuls mehr erzählt.

  • In welchen Momenten greifst du zum Zucker? Welches Gefühl steckt dahinter?
  • Bist du bereit, das Gefühl auf eine gesunde Art & Weise zu stillen?
  • Wenn du all das Wissen von Impuls #2 nochmal überdenkst, willst du es JETZT ernsthaft angehen und den Fabrikzucker durch eine gesunde Alternative ersetzen?

Jaja, der liebe Zucker, ähm, Fabrikzucker. Da ist nämlich ein groooßer Unterschied in der Auswirkung auf deine Gesundheit! Geht es uns mental mal nicht so gut, ist naschen bei vielen Menschen die erste Abhilfe. Nicht zu unterschätzen ist auch das, was wir täglich essen. Kannst du dir vorstellen, wo überall schon Fabrikzucker drin ist?
Ich stehe für eine fabrikzuckerfreie Ernährung, nicht dafür, Zucker allgemein zu streichen.

Ganz wichtig ist es mir zu sagen, dass es mir nicht darum geht, nie wieder zu naschen oder Fabrikzucker zu essen. Oh nein. Es darf auch hier Ausnahmen geben! Es geht mir einfach um eine klare Richtung im Alltag, die Einstellung und das Bewusstsein darüber, wie sich Fabrikzucker negativ auf deine Gesundheit auswirken kann.

Warum ist Fabrikzucker nun die größte Stellschraube, um gesund zu bleiben bzw. gesund zu werden? Weil Fabrikzucker schon in soo vielen Nahrungsmitteln versteckt ist, die wir täglich essen. Die Industrie ist sehr bemüht, sich immer wieder kreative Bezeichnungen von Fabrikzucker einfallen zu lassen. Es ist kein Wunder, dass sich viele nicht mehr auskennen bzw. überfordert fühlen, was man noch essen essen kann und was nicht. Gehörst du auch dazu?

Es BEGINNT ALLES BEI DIR: Nur DU kannst entscheiden, bei diesem “Spiel” nicht mehr mitzuspielen. DU kannst entscheiden, dich nicht mehr länger durch die Werbung manipulieren zu lassen. Nur DU kannst stopp sagen und bewusster einkaufen. Gerne unterstütze ich dich dabei, die Abkürzung zu gehen.

Die lange Liste der Krankheiten, die du durch das Weglassen von Fabrikzucker vermeiden bzw. stark verbessern kannst, hast du im 2. Gesundheitsimpuls schon gesehen. Ich hoffe, sie gibt dir den letzten Kick, um motiviert genug zu sein für deine Gesundheit loszugehen!

Essentiell zu wissen ist, dass uns wir Menschen viele Jahrzehnte (20-30 Jahre) falsch ernähren können, bis tatsächlich die Folgen sichtbar werden. Dieser lange Zeitraum zwischen Verursachung und Folge ist der Grund, warum wir viele körperliche Beschwerden nicht mit falscher Ernährung in Zusammenhang bringen!

Dr. med. Thomas L. Cleave (1906 – 1983) & George D. Campbell
englische Forscher und Ärzte

Für Dich, hier nochmal die gesundheitlichen Nachteile auf einem Blick:

  • Vitamin B1-Räuber (essentiell für unser Nervensystem, ..)
  • Erniedrigte Konzentrationsfähigkeit & erhöhte Aggressionsbereitschaft
  • Begünstigt Verhaltensstörungen
  • Erzeugt Suchtverhalten
  • Kalkräuber
  • Störung der Darmflora
  • Instabiler, stark schwankender Blutzuckerspiegel
  • Infektanfälligkeit
  • Hormonelle Reizwirkung des Fabrikzuckers
  • Zahnkaries, Zahnfäule, Gebissverfall
    (Quelle: Bücher von Dr. Max Otto Bruker: Zucker, Zucker…krank durch Fabrikzucker)

Natürlich spielt es auch eine sehr große Rolle, WIE wir unser Leben gestalten, das ist klar! Die Basis ist für mich jedoch immer eine gesunde Ernährung, ohne der geht es nicht. Ich für mich habe entschieden, JETZT schon fabrikzuckerfrei zu leben, denn, ich will gesund bleiben und ich weiß, was ich mit dieser Lebensweise später alles vermeiden kann. Das macht mich soo glücklich und frei! Willst du das auch? 🙂

Heute habe ich gleich zwei Videos für dich, ich erzähle dir:

  • Was der Unterschied zwischen Fabrikzucker & Zucker ist
  • Warum dich der Fabrikzuckerverzerr empfänglich für Viruserkrankungen macht (C.!)

Hier geht es zum ersten Video:

Hier ist das zweite Video für dich:

Hier noch die Blutzuckerkurve im Vergleich: Fabrikzuckerverzehr, Auszugsmehle und Vollkorn:

(Grafik: Naturheilkunde, Dr. Max O. Bruker)

Sehr spannend, nicht wahr? 🙂

Ich freue mich schon auf den nächsten Impuls!

Herzliche Umarung
Birgit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.