18. Dezember 2021

Ich möchte nie mehr tauschen..!

Innerhalb der eigenen (Schwieger-) Familie die eigenen Bedürfnisse zu leben, kann eine große Herausforderung sein. Ein heißes Thema, das bestimmt viele Menschen, so auch mich, jahrelang beschäftigt hat. Ein bewegender und ermutigender Einblick in mein Leben. 

  • Kannst du deine Bedürfnisse innerhalb deiner (Groß-)Familie leben?
  • Traust du dich auch mal „nein“ zu sagen? Auch bei Einladungen, wo der Rest der Familie immer dabei ist?
  • Oder „machst du bei vielem mit“, nur damit die Harmonie nicht gestört wird?

Familie ist ein Ort, wo man sich wohlfühlen sollte. Wo man so sein darf, wie man ist. Das wollte ich immer, doch ich konnte es nicht..jahrelang. Ein Treffen bei meinen Schwiegereltern war der absolute Horror für mich. Kommt dir das bekannt vor? Kannst du in deiner Familie (eigene Familie, Eltern, Großeltern,..) so sein, wie DU bist? Traust du dich, deine Bedürfnisse anzusprechen und zu leben?

Ich hatte immer das Gefühl, da komme ich nie mehr raus. Ich wusste auch nicht wie. Ich fühlte mich nur klein und schwach. Überhaupt nicht selbstbewusst. Einladungen abzusagen war unmöglich, das macht “man” doch nicht, oder? Mein Verstand dachte das zumindest. 😉

Eines Tages kam der Punkt, an dem ich das alles einfach nicht mehr mitmachen wollte. Ich habe mich entschieden, glücklich & frei zu sein. Dann wurde mir klar, dass ich sehr wohl die Situation verändern kann. So, dass es mir gut geht. Das mag sich für dich jetzt vielleicht egoistisch anhören, doch das ist es nicht. Es ist DEIN Leben und es steht dir zu, Situationen so zu verändern, damit du wieder in deine Mitte kommst. Denn, DU bist die Schöpferin deines Lebens!

Von einer Sache solltest du dich jedoch verabschieden: Das immer alles harmonisch ablaufen soll. Zur Harmonie gehören außerdem immer zwei Seiten: Deine, und die Seite deiner Familie. Beide sind gleich wichtig! Klar, am Anfang war die Harmonie zwischen mir und den Schwiegereltern “gestört”, doch je mehr ich wieder zu mir stand, desto besser wurde auch unser Verhältnis wieder! Übrigens, Worte/Absagen müssen ja nicht hart formuliert sein, doch sollen sie wertschätzend, klar und “mit Liebe formuliert” sein. So, wie du sie selber hören möchtest und eine Absage gut nehmen kannst. 😉

Immer mehr kam meine Kraft zurück. Nie im Leben hätte ich daran gedacht, dass ich so vieles in meinem Leben verändern kann, es war mir einfach nicht bewusst! 

Ich persönlich lege jetzt noch mehr wert darauf, auch innerhalb meiner Familie auf meine Bedürfnisse achten. Viel zu lange habe ich mich „verbogen“, nur um zu meiner Schwiegerfamilie „dazuzugehören“. Den Preis dafür habe ich bezahlt. Inzwischen habe ich eine viel wertvollere “Beziehung” zu meiner Schwiegerfamilie. Ich bin ICH geworden. Klar und ehrlich, besonders zu mir. Ich möchte niee mehr mit meinem “alten” Leben tauschen!

Ich möchte dich also ermutigen, dir innerhalb deiner Familie auch das Leben so zu erschaffen, damit es dir damit gut geht! Denn, geht es dir gut, wirkt sich das auf deine Beziehung aus, auf deine Kinder, deine Arbeit, deine Gesundheit, einfach alles.

In diesem Impuls erzähle ich dir:

  • Warum es so wichtig ist, innerhalb deiner (Groß-)Familie deine Bedürfnisse zu leben und belastende Themen anzusprechen
  • Was der Grund ist, warum so viele Menschen sich nicht trauen, innerhalb der Familie ihre Bedürfnisse anzusprechen bzw. auch mal „nein“ zu sagen
  • Was du tun kannst, wenn du schon viel versucht hast und nichts mehr geht

Herzliche Umarmung
Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.